Ziel für 2017: 3000 Biografien

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Earl Lockman

Aus Zauber-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Earl Lockman (* 12. Juni 1893 in Illinois; 18. April 1967 in Los Angeles) war ein US-amerikanischer Zauber- und Entfesselungskünstler, der zuvor in der Filmbranche tätig war.

Leben

Earl Lockman hat mehrer Zauberkunststücke kreiert, darunter ein Produktionskabinett und The Hindoo Torture Chest. Für den Spielfilm Houdini mit Tony Curtis fertigte er die Zauberrequisiten an.

Als Zauberkünstler trat er jahrelang in Nachtklubs und Theatern auf. In seinem späteren Leben gastierte er auch in Las Vegas.

Am 12. Oktober 1953 trat Earl Lockman mit einer Entfesselungsdarbietung in der Fernsehsendung You Asked For It auf. Er befreite sich innerhalb von 1 Minute und 29 Sekunden aus einem fest verschlossenen Papiersack, der vorher und nachher von Zuschauern untersucht werden konnte.[1]

Nebenher betätigte sich Lockaman auch als Sammler. Er besaß eine umfangreiche Sammlung von Handschellen.

Quellen

  • Nachruf in Genii, Mai 1967
  • Nachruf in Abracadabra, Vol. 43, Mai 1967, Seite 285

Nachweise

  1. Linking Ring, Vol. 33, Nr. 10, Dezember 1953, Seite 110