Ziel für 2017: 3000 Biografien

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Ed Sullivan Show

Aus Zauber-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

The Ed Sullivan Show war eine Art Talk- und Unterhaltungshow im US-amerikanischen Fernsehen, die vom 20. Juni 1948 bis zum 6. Juni 1971 wöchentlich samstags ausgestrahlt wurde. Ihr Gastgeber war Ed Sullivan.

Die Show brachte nahezu jede Art von Unterhaltungskünstlern auf den Bildschirm: Sänger, Musiker und auch immer wieder Zauberkünstler.

Ursprünglich wurde die Show "Toast of the Town" benannt, aber duch Ed Sullivan erhielt sie eine derart persönliche Note, dass sie schon bald nur die Ed Sullivan-Show genannt wurde.

Zauberkünstler in der Ed Sullivan-Show[1]

ohne Datum
  • Al Wheatley (alias "Chop Chop")
  • Jay Marshall
  • The Gustafsons
  • Billy Bishop, (1949, 1. Jahrestag der Show)
  • Sino

Nachweise

  1. Entnommen http://www.magicpedia

Web Links