Ziel für 2017: 3000 Biografien

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Henrik Petersen

Aus Zauber-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Henrik Petersen

Henrik Petersen (* 13. September 1904; † 1977) war ein deutscher Zauberkünstler, der unter dem Bühnennamen Arku und Delsato auftrat.

Inhaltsverzeichnis

Leben und Wirken

Von Haus aus war Henrik Petersen unter anderem im Kohlenbergwerk tätig und als Schriftsteller[1]. Nebenher beschäftigte er sich mit der Zauberkunst. Im Dezember 1938 trat er im Charlott-Kabarett in Chemnitz auf. Hier zeigte er die Chicagoer-Billardballtrick mit Metallkugeln, Kartenkunststücke, Seilverknotungen und den zerschnittenen und wiederhergestellten Papierstreifen (Ha-Ka-Mü) zusammen mit einem Zuschauer auf der Bühne.[2]

Später führte Henrik Petersen einen Zauberverlag in Bielefeld.

Er gilt als Gründungsmitglied des Ortszirkels Bielefeld des MZVD

Veröffentlichungen

  • Der Neue Illustrierte Fernlerngang Für Telepathie, um 1950[3]

Quelle

Archiv des MZVD

Nachweise

  1. Anmeldungen in: Magie, Heft 11, November 1934, 17. Jahrgang, Seite 175
  2. Magie, Heft 2, 22. Jahrgang, Februar 1939, Seite 56–57
  3. Angebot bei Peter Hackhofer, Katalog NR. 4, 1982, Seite 56