Ziel für 2017: 3000 Biografien

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

J. F. Orrin

Aus Zauber-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Datei:Orrin.jpg
J. F. Orrin

J. F. Orrin (* 1897; † 28. April 1976 in Hove, Sussex, England) war ein britischer Zauberkünstler und Autor.

Inhaltsverzeichnis

Wirken

J. F. Orrin hat sich besonders als Autor von mehreren Zauberbüchern hervorgetan.

Publikationen

  • The Conjurer's Vade Mecum, 1922
  • Easy Magic for Evening Parties, 1923
  • Ring up the Curtain, 1930
  • Put It Over, 1933
  • On With The Show, 1943
  • Cardboard, Glue & Elastic, 1946
  • Mechanical Magic, 1952
  • Cardano the Gambling Scholar, 1953

Kreationen

  • Uplift[1]
  • Milchglastrick, 1929[2]

Quellen

  • Nachruf in: Magic Circular, Vol. 70, Nr.772, Mai/Juni 1976, Seite 118
  • The Linking Ring, Vol. 27, Nr. 6, August 1947, Seite 24
  • The Linking Ring, Vol. 88, Nr. 8, August 2008, Seite 70

Nachweise

  1. Erwähnt in: Magigram, Vol. 22, Nr. 11, Juli 1990, Seite 775
  2. Erwähnung in Magie, 42. Jahrgang, Hef 6, Juni 1962, Seite 176