Ziel für 2017: 3000 Biografien

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Jan Crosby

Aus Zauber-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jan Crosby, um 1976

Jan Crosby (* 1940) ist ein norwegischer Zauberkünstler und -händler.

Wirken

Jan Crosby hat sich vor allem auf dem FISM-Weltkongress 1976 hervorgetan, obwohl er hier keinen Preis erringen konnte. Sein Abschlusskunststück war jedoch von enormer Wirkung: er ließ zunächst einen Frackmantel erscheinen, unter dem er dann sich selbst verschwinden ließ.

Eine zeitlang war er der Vorsitzender des Vereins Den Magiske Ring.

1976 wirkte er in der Werner Hornung-Show mit.

Jan Crosby war auch als Zauberhändler tätig.[1][2]

Auszeichnungen

  • 1. Preis in der Sparte Manipulation, 1. Norwegischer Zauberkongress, 1971[3]
  • 2. Platz in der Sparte Manipulation, Nationaal Goochelcongres 1972, Groningen[4]
  • 1. Preis in der Sparte Manipulation, 3. National Kongress der Magie 1973, Prag[5]
  • 1. Preis in den Sparten Manipulation und Groß-Illusion, Norwegischer Zauberkongress, 1975[6]

Quellen

  • Magie, Heft 8, 1976, Seite 217

Nachweise

  1. Linking Ring, Vol. 91, Nr. 3, März 2011, Seite 145
  2. Gelbe Zauberseiten, Nr. 10, 2003, Seite 82
  3. Magische Welt 1971 - Nr. 3, Seite 113
  4. Magie, Heft 8, 1972, 52. Jahrgang, Seite 222
  5. Magie, Heft 1, 1974, Seite 22
  6. Abracadabra, Vol. 60, Nr. 1553, November 1975, Seite 392

Weblinks