Ziel für 2017: 3000 Biografien

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Paul Smith

Aus Zauber-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Paul Smith (* 1907; † 11. Oktober 1978) war ein US-amerikanischer Zauberkünstler und Bauchredner.

Wirken

Paul Smith lebte in Chattanooga, Tennessee. Schon als kleiner Junge begeisterte er sich für die Zauberkunst. 1919 wurde er Mitglied im Chattanooga Magic Club, der später im IBM-Ring 112 aufging.

Smith trat unter dem Künstlernamen Elmer, the Magician auf.[1] Hier zeigte er vor allem humorvolle Zauberkunst und eine Bauchrednerdarbietung.[2]

Im Hauptberuf war Paul Smith Supervisor im Bereich der American Lava Abteilung des 3M-Unternehmens tätig.

Zusammen mit seinem Kollegen Howard Campbell traten sie häufig in Schulen auf.

Paul Smith war Mitglied im Verein International Brotherhood of Magicians und hier im Ortstring 112 in Chattanooga.

Auszeichnungen

  • Silber Medaille für das beste Kunststück, Southeastern Magic Convention in Greensboro, N. C., 1958
  • Beste Comedy-Darbietung, 50. Southeastern Magic Convention, 1978[3]

Quellen

  • Genii, 1951, Jahrgang 16, Heft 3, Seite 107
  • The Linking Ring, 36. Jahrgang, Heft 9, November 1956, Seite 162
  • Nachruf in Linking Ring, 58. Jahrgang, Heft 12, Dezember 1978, 111

Nachweise

  1. Linking Ring, 44. Jahrgang, Heft 11, November 1964, Seite 123
  2. Anzeige im Programmheft: IBM-Convention 1957
  3. Linking Ring, 58. Jahrgang, Heft 12, Dezember 1978, Seite 101