Ziel für 2017: 3000 Biografien

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Rüdiger Deutsch

Aus Zauber-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rüdiger Deutsch, Foto: W. Witt
Rüdiger Deutsch mit Ehefrau Ute in der Darbietung "Bellachini XIII.""

Rüdiger Deutsch (* 28. März 1941; † 19. Mai 2015) war ein deutscher Zauberkünstler, Fotograf, Sammler, Autor und Historiker.

Leben

Hauptberuflich war Rüdiger Deutsch gelernter Konditor. Auf einer Veranstaltung traf er seine spätere Frau Ute, gelernte Fotografien. Duch sie beeinflusst erlernte Rüdiger ebenfalls das professionelle Fotografieren. Zusammen bauten beide ein Studio für Industriefotografie auf, mit dem sie sehr erfolgreich wurden.

Nebenher interessierte er sich für die Zauberkunst. Hier faszinierte ihn besonders die Geschichte der Zauberapparate, die seine Leidenschaft wurde.

Deutsch sammelte nicht nur Geräte, sondern hat auch in den letzten Jahren Fertigkeiten alter Meister erlernt, um vergessene Zauberrequisiten wieder herzustellen, jedoch nur in einer jeweils winzigen Auflage.

Als er die Gelegenheit erhielt, eine alte Gürtlerwerkstatt zu übernehmen, erlernte er zusätzlich das "Drücken" von Metallgegenständen.

Ende der 1970er Jahre kreierte Rüdiger Deutsch zusammen mit seiner Frau Ute eine Darbietung als "Bellachini XIII", in der er ausschließlich mit alten Gerätschaften und im Kostüm aus der Kaiserzeit auftrat.

Er war häufig Gastredner mit besonders aussagekräftigen PowerPoint-Präsentationen auf Sammlertreffen im In- und Ausland

Quellen

  • Magie, Heft 4, April 2008, 88. Jahrgang, Titelgeschichte: Rüdiger Deutsch – Der Rekreator

Auszeichnungen

  • 1974 Regionalwettbewerb Höchberg 1. Platz Close-up.
  • 1975 Baden-Baden, Deutscher Meister 2. Platz Mikromagie.
  • 1982/83 Magier des Jahres 1982/83