Ziel für 2017: 3000 Biografien

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Raymond Crowe

Aus Zauber-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Raymond Crowe

Raymond Crowe (* 16. Februar 1962 in Adelaide, Australien) ist ein australischer Zauberkünstler, Comedian, Bauchredner und Handschattenkünstler.

Lelben

Da ihm der Name gut gefiel, hat er sich nie Gedanken um einen Künstlernamen gemacht.

Seine früheste Erinnerung, als er zu zaubern begann, hatte er mit sechs Jahren. Gleichzeitig faszinierten ihn Puppenspiel und Bauchreden. Später entdeckte er Silent Comedy, also Komik ohne das gesprochene Wort.

Nachdem er die Schule nicht abschleßen wollte, war er zunächst als Techniker für Büromaschinen tätig, die er reparierte.

Durch eine Anzeige in seiner Heimatzeitung erfuhr er von einer russischen Ballett-Künstlerin, die Pantomimenunterricht erteilte. Bei ihr begann er eine Aussbildung und verband das Gelernte mit der Zauberkunst.

In den letzten Jahren trat Raymond Crowe unter anderem auf: bei der Royal Varieté-Show, in der David-Letterman-Show, in der Sendung „The World Greatest Magic“ und bei den „Illusionists“. 2015 gehörte er mit zu der Starbesetzung des FISM-Kongresses in Rimini.

Ehrungen

  • 1. Preis, Zauberkongress in Sydney, 1986[1]

Veröffentlichungen

  • The Naked Zombie Ball, DVD, 2008

Quellen

Nachweise

  1. Linking Ring, Vol. 66, Nr. 9, September 1986, Seite 125