Ziel für 2017: 3000 Biografien

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Zwei Eternos

Aus Zauber-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zwei Eteronos (bl. 1950-1960) war ein österreichisches Zauber-Duo, das in Varietés von Europa auftrat.

Wirken

Die aus Österreich stammenden Künstler zeigten in ihrer Darbietung vorwiegend nur zwei Kunststücke: Geldscheinwanderung in eine Möhre und das Rasierklingen-Kunststück, das er zu Beginn zeigte.

Für das Geldscheinkunststück entlieh sich Eterno einen Schein, den er in der Mitter durchschnitt, eine Hälfte behält der Zuschauer, die andere Hälfte wird verbrannt. Eine kleine Truhe wird gebracht, geöffnet und ein Zuschauer entnimmt daraus eine Möhre. Nach dem Durchschneiden findet er in der Möhre eine Kapsel, in der sich die eben verbrannte Hälfte befindet.

Eterno beherrschte 16 Sprachen.1955 gastierte er im Hamburger Hansa-Theater.

Quellen

  • Magie, 35. Jahrgang, Heft 5, Mai 1955, Seite 139