Ziel für 2017: 3000 Biografien

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Magic (Magazine)

Aus Zauber-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
M A G I C
MagicMag.jpg
Land USA
Herausgeber Stan Allen
Ersch.Jahr 1991
Letzte Ausgabe fortlaufend
Sprache(n) Englisch
Erscheinungsweise monatlich
Themen Allgemein
Redakteur
Stan Allen


MAGIC Magazine, wurde 1991 von dem US-Amerikaner Stan Allen gegründet und erscheint seitdem regelmäßig.

Geschichte

Stan Allen hatte sich von Anfang an zur Aufgabe gesetzt, eine professionell gemachte Zauberzeitschrift herauszugeben und vor allem mit ausschlieißlich farbigen Seiten.

Magic erscheint jeden Monat mit einem Seitenumfang von rund 100 Seiten, davon sind etwa die Hälfte der Werbung vorbehalten. Sie bringt gut recherchierte Artikel über vorwiegend amerikanische Zaubershows, die in professionellem Layout umgesetzt werden, und sie widmet sich ausführlich der Zaubergeschichte.

Seit 2001 organisiert der Herausgeber parallel zur Zeitschrift einen Zauberkongress unter der Bezeichnung Magic Live.

Seit 2011 erscheint Magic digital für Tabletts. 2013 führte Stan Allen eine ergänzende Internetplattform dazu ein (M360), die zusätzliche Informationen zu den Ausgaben bring sowie etliche Filmclips.

Auf dem Magic Live Kongress 2016 gab Stan Allen bekannt, dass die Zeitschrift nach 25 weiteren Ausgaben eingestellt wird. Diese letzten 25 Ausgaben gibt es nur als Gesamtpaket. Es wurde mit Magic Legacy benannt.

Am 24. September 2016, 1:00 Uhr MEZ, gab Stan Allen bekannt, dass er die Zeitschrift im November 2016 einstellen wird. Kurz zuvor verkündete er, dass die Zeitschrift mit 25 weiteren Ausgaben bis zum Jahr 2018 weitergeführt werden sollte und sich dann verabschieden werde. Er nannte dieses Projekt Magic Legacy.