Ziel für 2017: 3000 Biografien

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Chet Karkut

Aus Zauber-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Chet Karkut (links) mit Ray Goulet vom Mini Magic Museum

Chet Karkut (* 29. August 1915 als Chester L. Karkut; 9. August 1996 ) war ein US-amerikanischer Zauberkünstler und Sammler.

Wirken

Von Haus aus war Chet Karkut Polizist. Nebenher war er als Zauberkünstler und Sammler tätig. Er hat vor allem Material zu Theodore DeLand zusammengetragen und Material über die Firma Sherms zum Thema Zauberkunst.[1]1974 war er Ehrengast auf dem Magic Collectors’ Weekend.[2]

Zu seinen engeren Freunden zählten Al Flosso, Jack Chanin, Walter B. Gibson und Joseph Dunninger.

1975 wurde er pensioniert. Er lebte zu dieser Zeit in Shelton, Connecticut.

Während seines Lebens hat er viel Sammler inspiriert und war maßgeblich mit verantwortlich für die Gründung des Mini Magic Museum von Ray Goulet, das 1977 eröffnet worden ist.[3]

Quellen

  • Nachruf in: Magicol No. 121, November 1996
  • Nachruf in: Linking Ring, November 1996
  • Nachruf in: M-U-M, November 1996, 86. Jahrgang, Seite 46

Nachweise

  1. Frances Marshall: Around Chicago, in: Linking Ring, Heft 1, 67. Jahrgang, Januar 1987, Seite 46
  2. Programmheft des 31. Magic Collectors’ Weekend, 2000, Baltimore
  3. Nachruf in: M-U-M, November 1996, 86. Jahrgang, Seite 46