Ziel für 2017: 3000 Biografien

Sie vermissen eine spezielle Biografie oder einen Artikel zu einem besonderen Thema? Dann helfen Sie bitte und schicken Sie uns eine Mail.

Collectors’ Day

Aus Zauber-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Collectors’ Day ist die Bezeichnung für ein jährliches Treffen von zauberhistorisch Interessierten in London, das seit 1976 hauptsächlich von Edwin Dawes organisiert wird.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Zusammen mit Peter Warlock rief Edwin Dawes Sammler und historisch Interessierte der Zauberszene 1976 zum ersten Mal zu einem gemeinsamen Treffen zusammen.

Die Treffen finden im Allgemeinen in den Räumen des Magic Circle London statt. Anfangs in Chenies Mews, später im neuen Gebäude in Euston. In der Zeit der Raumsuche für den Verein fanden die Treffen in Ausweglokalitäten statt.

Ablauf

Das Treffen findet an jeweils nur einem Tag statt. Man trifft sich im Laufe des Vormittags zu Vorträgen und Diskussionen. Nach einer gemeinsamen Mittagspause werden weitere Vorträge angeboten.

Berichterstattungen

  • Magische Welt, Heft 4, 32. Jahrgang, 1983, S. 219
  • Magische Welt, Heft 3, 37. Jahrgang, 1988, S. 268

Bisherige Treffen

(Auswahl)

Collectors’ Day Datum Teilnehmer
3. Collectors’ Day 20. Mai 1978 George M. Jenness, James B. Alfredson, Peter Warlock
4. Collectors’ Day 19. Mai 1979 Owen Griffiths, Wittus Witt, John Gresham
6. Collectors’ Day 9. Mai 1981 Bob Read, Peter Warlock, Robert Albo, David Secret
8. Collector’s Day 21. Mai 1983 Clifford Townsend, Robert Parrish, Peter Lane
13. Collectors’s Day 21. Mai 1988 James B. Alfredson, Barry Wiley, John Ergatoudis, Norman Hunter, Father Cyprian, Wittus Witt
16. Collectors’ Day 18. Mai 1991 Nicolas Barker, Volker Huber, Bernard Juby, Alan H. Wesencraft, Wittus Witt
23. Collectors’ Day 16. Mai 1998 Richard Kaufman, Brian Lead, Stephen Fernandes, Wittus Witt
27. Collectors’ Day 25. Mai 2002 Philip Butterworth